Jung-Ranger-Tag 2019

Jung-Ranger-Tag 2019

Mit unserem Jung-Ranger-Tag erfolgte für die Mädchen und Buben der ersten Klassen der Einstieg in unser Schulprogramm Natur-Sport-Spaß.

Zu Beginn konnten sich die Kinder bei einer Fotoschau schon einen ersten Eindruck davon machen, was sie auf ihren 5 Nationalparkkursen im Laufe ihrer 4 Jahre an der Nationalpark-Mittelschule erwarten wird.

Danach gaben die Nationalpark-Ranger unseren „Jung-Rangern“ in mehreren Stationen einen Überblick über die Geschichte und die Besonderheiten des Nationalparks Hohe Tauern sowie dessen Wert und Nutzen.

In diesem Zusammenhang wurde auch über das „weiße Gold“ der Hohen Tauern – das wertvolle Trinkwasser – gesprochen und es wurden Parallelen bezüglich der Verfügbarkeit und des Umganges mit Wasser zwischen Österreich und anderen Regionen unserer Erde gezogen. Thematisiert wurden natürlich auch die Klimaerwärmung und der damit verbunden Rückzug der Gletscher in den Tauern.

Ein Highlight stellen für die Kinder natürlich die Wildtiere des Nationalparks dar. Durch Angreifen und Untersuchen von Steinbockhörnern, Adlerfedern, Gamskrucken, Abwurfstangen und vielem anderem mehr, konnten sie sich ein eindrückliches Bild über die Lebensweise und Besonderheiten der Tiere machen.

Jung-Ranger-Tag 2019
zurück